Schnitzel mit einer Parmesanpanade

Diese Panade besteht lediglich aus Eiern und Parmesan. Sie ist super lecker und auch noch lowcarb! Zum Schnitzel, welches sowohl aus Puten-, Hähnchen-, als auch aus Schweinefleisch zubereitet werden kann, passen Spaghetti mit einem Zitronenaroma fantastisch. (Für diejenigen, die sich nicht komplett lowcarb ernähren 😉 )

Zutaten (2 Schnitzel)
  • 2 mittelgroße bis große Schnitzel (Pute, Hähnchen oder Schwein)
  • 2 Eier
  • 100g fein geriebener Parmesan
  • Olivenöl
  • Frischer Rosmarin (Am besten mit Zweigen)
  • Salz und Pfeffer

Dauer: 20 Minuten

Zuerst nimmst Du Dir zwei Teller. In einen schlägst Du zwei Eier aus, würzt sie mit Salz und Pfeffer und verquirlst sie gut, in den anderen schüttest Du den geriebenen Parmesan. Diese zwei Zutaten bilden die Basis für unsere Lowcarb-Panade.

Nimm Dir nun eine Pfanne und fülle sie mit Olivenöl. Wichtig: die Pfanne sollte mit dem Öl komplett und großzügig bedeckt sein! Erst dann wird die Panade so, wie man sie sich vorstellt 😉 Leg ein paar Rosmarinzweige in das Öl und erhitze es auf hoher Temperatur. (Wenn das Öl heiß ist, können die Zweige wieder rausgenommen werden. Leg sie ruhig beiseite, mit ihnen kannst Du Dein Gericht nachher noch schön dekorieren.)

IMG_1060-1024x1024

Die Schnitzel müssen jetzt dünn geklopft werden. Danach wälzt Du sie zuerst in die gewürzen Eier, dann in den geriebenen Parmesan. Wichtig ist hier, dass Du den Parmesan schön festdrückst, damit dieser auch gut haften bleibt. Jetzt können die panierten Schnitzel im heißen Öl beidseitig ein paar Minuten gebraten werden, bis die Panade eine schöne, goldgelbe Farbe hat. Rausnehmen, dekorieren, fertig!;-)

IMG_1070-1024x1024

 

 

Schreibe etwas zu diesem Thema

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.